Suche in Peru-Vision

26. Februar 2019

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 04 April | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Mehr als 300 Unternehmer nahmen an der der Fruit Logistica 2019 teil und tätigten Abschlüsse in der Grössenordnung von mehr als 230 Mio. US Dollar teilte PromPeru in Lima mit. Es ist hervorzuheben, dass ein Grossteil der peruanischen Aussteller zum ersten Mal auf der Messe waren und KMUs sind.

Dieses Jahr informierten sich 78 000 Fachbesucher aus 135 Ländern bei 3 200 Ausstellern aus 90 Ländern auf der führenden globale Business Plattform für den Fruchthandel weltweit. Madlen Miserius, Senior Produktmanagerin der FRUIT LOGISTICA sagte, dass "nahezu jeder zweite Aussteller bereits während der diesjährigen Messe Geschäftsabschlüsse erzielt hat. Rund 90 Prozent der Aussteller zeigen sich mit dem geschäftlichen Ergebnis ihrer Messebeteiligung zufrieden".

Die Messeleitung gab ferner bekannt, dass der peruanische Pavillon der am meist besuchte unter den anwesenden lateinamerikanischen Ländern war. Für die peruanische Beteiligung an der Messe waren das Ministerium für Aussenhandel und Tourismus MINCETUR, die Förderungsgesellschaft PromPeru und die deutsche peruanische Industrie- und Handelskammer verantwortlich, die vom Aussenhandelsbüro in Hamburg (OCEX), der Botschaft von Peru in Deutschland und dem Verband der Agrarproduzenten von Peru AGAP unterstützt wurden.

Victor Saravia, zuständig für Agrarprodukte in PromPeru und Anführer der offiziellen peruanischen Vertretung auf der Messe äusserte sich wie folgt am Messeabschluss: "Die FRUIT LOGISTICA ist für uns die ideale Plattform, um der Welt zu zeigen, was Peru den Konsumenten zu bieten hat hinsichtlich seines Klimas, seiner Produkte und der Professionalität seiner Firmen. Auf der Messe haben wir unsere neue Marke Superfoods Peru präsentiert und konnten internationale Entscheider erreichen."

Dieses Jahr wurde –parallel zur Messe- eine direkte Vertriebsförderung in einer Niederlassung der drittgrössten Handelskette Deutschlands Kaufland im Arbeiterviertel von Moabit durchgeführt. Hier konnte man frische peruanische Produkte, wie der Mango, Ingwer, Kurkuma, Blaubeeren degustieren oder als Smoothie oder Salat mit Quinoa genießen.

Quellen: Fruit Logistica, Mincetrur


Bildergalerie

01-messe-berlin-1200x675
02-messe-berlin-1200x675
03-peru-stand-1200x675
04-peru-stand-1200x675
05-peru-stand-1200x675
06-peru-stand-1200x675
07-peru-stand-1200x675
08-peru-stand-1200x675
09-peru-stand-1200x675
10-peru-stand-1200x675
11-peru-stand-1200x675
12-peru-stand-1200x675
13-peru-stand-1200x675
14-peru-stand-1200x675
15-peru-stand-1200x675
16-peru-stand-1200x675
17-peru-stand-1200x675
18-peru-stand-1200x675
19-peru-stand-1200x675
20-peru-stand-1200x675
21-peru-stand-1200x675
22-peru-stand-1200x675
23-peru-stand-1200x675
24-peru-stand-1200x675
25-peru-stand-1200x675
26-peru-stand-1200x675
27-peru-stand-1200x675
28-peru-stand-1200x675
29-peru-stand-1200x675


Zusammenfassende Reportage

Das peruanische Pavillon

Limones Piuranos S.A.C.


Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert. Bei Peru-Vision ist er redaktionell zuständig für die Bereiche Tourismus und Gastronomie. Außerdem ist er zuständig für Technik, Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.