25. September 2014

Windparks an Perus Nordküste nehmen Betrieb auf

Themen Windkraft | Wirtschaft | Energie

In den nordperuanischen Küstenregionen Talara und Pacasmayo gehen in diesen Wochen zwei Windparks ans Netz. Betreiber ist Energia Eolica, eine Tochtergesellschaft des US-Konzerns Contour-Global. Der Standort "Cupisnique" in Pacasmayo ist auf 114 MW ausgelegt, in Talara sind es 30,6 MW. Zusammen wurden 62 Turbinen der dänischen Marke Vestas installiert. Die Investionskosten beliefen sich auf 250 Millionen US-Dollar; hierfür gewährte die peruanische Entwicklungsbank Corporacion Financiera de Desarollo (Cofide) einen Kredit über 95 Millionen US-Dollar. WEITERLESEN in unseren Premium-Nachrichten